Salzburg
zur Nummer 1
in Österreich machen

Neues aus der
digitalen und richtigen Welt

Schwimmkurse für alle Volksschüler in der Stadt Salzburg!

29.07.2019

Ab dem Herbst 2020 soll das Realität sein.

Neun Einheiten pro Jahr mit ausgebildeten Schwimmlehrern sind geplant. „Bereits im kommenden Herbst starten wird das Pilot-Projekt mit sechs Schulen und 20 Klassen“, sagt Stadtvize Bernhard Auinger (SPÖ).

Die Zahlen der Nichtschwimmer in Österreich sind alarmierend. Die Stadt Salzburg geht jetzt einen eigenen Weg: „Alle Kinder sollen schwimmen lernen“, sagt Bernhard Auinger (SPÖ), der mit seinem Sportressort den wichtigen Schritt in den Volksschulen macht: Neun Einheiten mit ausgebildeten Trainern des Schwimmteams Salzburg wird es pro Jahr für alle Schüler geben. In der Volksschulzeit sind es damit 36. „Das geht weit über den Lehrplan hinaus“, so Auinger, der das Projekt mit Mitteln aus seinem Sport-Ressort finanziert – ungefähr 30.000 Euro pro Jahr: „Die Eltern werden nur einen Zuschuss von ungefähr 20 Euro im Jahr bezahlen müssen.“ Er hofft aber noch auf zusätzliche Bundesmittel.

Bereits im kommenden Herbst startet das Pilotprojekt. Sechs Schulen und 20 Klassen wurden ausgewählt. Standorte sind das Ayabad, Taxham und später noch das Paracelsusbad.

Quelle: Kronen Zeitung Salzburg

Foto: Markus Tschepp

Bernhard Auinger unterstützen
bedeutet ein modernes Salzburg unterstützen.