Salzburg
zur Nummer 1
in Österreich machen

Neues aus der
digitalen und richtigen Welt

Kulturpass

10.09.2019

Recht auf Kunst und Kultur – auch für Kinder!

Für Bezieher*innen von Mindestsicherung, Mindestpension oder Arbeitslose, für Asylwerber*innen oder working poor.
Also für jene, die es sich nicht leisten können, Konzert-, Kino- und Theaterveranstaltungen zu besuchen.
Sie erhalten mit dem Kulturpass freien Zugang zu Kulturveranstaltungen.

Weiterlesen

Modernisierung der Volksschulen schreitet voran

09.09.2019

Bei Bau- und Sanierungsprojekten ist im Sommer einiges passiert

In den Sommerferien wurde an zahlreichen Salzburger Volksschulen wieder intensiv gebaut und saniert. Die Volksschule Parsch etwa bekommt ein neues Gebäude für die schulische Nachmittagsbetreuung, bis Anfang Oktober wird der Rohbau stehen. Die Schule kann dennoch am kommenden Montag wie geplant starten. Im Frühjahr 2020 sollen die Arbeiten an der Erweiterung dann abgeschlossen sein.

Weiterlesen

1.574 Kinder beginnen in der Stadt Salzburg das „Abenteuer Schule“

06.09.2019

803 Mädchen und Buben starten in ihr erstes Kindergartenjahr

Mit dem Ferienende naht für viele Kinder der Tag, an dem sie vom Kindergarten- zum Schulkind werden – bekanntlich ein großer Schritt für kleine Leute. 1.160 Mädchen und Buben in der Stadt Salzburg absolvieren am kommenden Mo, 9. September 2019, ihren ersten Schultag. Sie besuchen dann die erste Klasse in einer der 21 städtischen Volksschulen. 414 Kinder beginnen ihr Vorschuljahr an den städtischen Volksschulen, 83 Kinder davon integrativ und 331 Kinder in eigenen Vorschulklassen. Insgesamt werden im neuen Schuljahr 4.803 Kinder in 221 Volksschulklassen unterrichtet. 2.055 Kinder besuchen die Neuen Mittelschulen, 267 eine Sonderschule und 172 die Polytechnische Schule in der Paris Lodron-Straße. Die Stadt Salzburg ist für die Erhaltung der städtischen Pflichtschulen – Volksschulen, Hauptschulen, Neue Mittelschulen, Sonderschulen und in diesem Bereich auch für die ganztägigen Schulformen – zuständig.

Weiterlesen



Bernhard Auinger unterstützen
bedeutet ein modernes Salzburg unterstützen.