Salzburg
zur Nummer 1
in Österreich machen

Neues aus der
digitalen und richtigen Welt

Essen für Bildungseinrichtungen optimieren

07.12.2018

Mit einem Grundsatzamtsbericht will der ressortzuständige Vizebürgermeister Bernhard Auinger die Verpflegung in den 35 städtischen Schulen sowie 36 Kinderbetreuungseinrichtungen auf neue Beine stellen. „Unser Ziel muss beste Qualität und Frische des Essens für alle Kinder und Jugendlichen sein. Dazu ist es ernährungswissenschaftlich und organisatorisch zielführend, die derzeit stark variierenden Systeme zu überdenken und zu vereinheitlichen. Also: gleiche, professionelle Qualität für alle, statt einer ‚Lotterie‘. Dafür werbe ich im Gemeinderat“, sagt Auinger. Insgesamt besuchen aktuell rund 10.400 Kinder und Jugendliche die Bildungsstätten der Stadt. Sie werden von ca. 1.300 Pädagog*innen betreut. Sowohl in den Kinderbetreuungseinrichtungen als auch in den Schulen mit Tagesbetreuung besteht eine gesetzliche Verpflichtung, die Kinder auch mittags zu verpflegen.

Weiterlesen

Gute Filme für Senior*innen um nur 1 €

23.11.2018

Im Kulturbereich startet Vizebürgermeister Bernhard Auinger eine besondere Kooperation mit dem Das Kino. Für Senior*innen (ab 60) werden 1 €-Kino-Nachmittage inkl. Kaffee & Kuchen/Kekse angeboten. „Wir wollen es älteren Menschen mit guten Filmen im November, Dezember und Jänner schmackhaft machen, wieder mal qualitätsvoll ins Kino zu gehen. Das Kino-Chefin Renate Wurm und ihr Team haben sich gern bereit erklärt, hier mitzumachen. Unser ‚Seniorenkino‘ gibt‘s jeweils an einem Donnerstag um 14 Uhr“, sagt Auinger.

Am kommenden Donnerstag, 29. 11., steht die Komödie „Grüner wird‘s nicht, sagte der Gärtner und flog davon“ (2018) mit Publikumsliebling Elmar Wepper auf dem Programm. Der hat es als kauziger Gärtner Schorsch in einer bayrischen Kleinstadt schwer. Sein Betrieb steht vor dem Ruin, die Ehe ist lieblos und der Golfplatz-Chef will für geleistete Arbeit nicht zahlen. Als auch noch sein letzter Besitz, ein rostiges altes Propellerflugzeug gepfändet werden soll, reicht es Schorsch – und er fliegt damit davon. Eine abenteuerliche Reise zurück zum Glück beginnt…

Weiterlesen

Daviscup kommt nach Salzburg

13.11.2018

Am 1. und 2. Februar 2019 empfängt das österreichische Daviscup-Team die Mannschaft aus Chile in der Salzburg Arena. „Die Austragung des Daviscup-Spiels gegen Chile ist für die Stadt Salzburg, aber auch für die vielen Tennisfans im gesamten Bundesland, in den Umlandgemeinden und im benachbarten Bayern etwas ganz Besonderes. Wir haben derzeit dank Dominic Thiem einen Mega-Tennishype, wie zu Zeiten eines Thomas Muster. Für die Messe ist diese Veranstaltung sicherlich die bedeutendste Sportveranstaltung, die dort jemals abgewickelt wurde. Salzburg ist im Februar Sporthauptstadt, darauf können wir sehr stolz sein“, freut sich Vizebürgermeister Bernhard Auinger.

Weiterlesen

Bernhard Auinger unterstützen
bedeutet ein modernes Salzburg unterstützen.