Salzburg
zur Nummer 1
in Österreich machen

Neues aus der
digitalen und richtigen Welt

Gute Filme für Senior*innen um nur 1 €

23.11.2018

Im Kulturbereich startet Vizebürgermeister Bernhard Auinger eine besondere Kooperation mit dem Das Kino. Für Senior*innen (ab 60) werden 1 €-Kino-Nachmittage inkl. Kaffee & Kuchen/Kekse angeboten. „Wir wollen es älteren Menschen mit guten Filmen im November, Dezember und Jänner schmackhaft machen, wieder mal qualitätsvoll ins Kino zu gehen. Das Kino-Chefin Renate Wurm und ihr Team haben sich gern bereit erklärt, hier mitzumachen. Unser ‚Seniorenkino‘ gibt‘s jeweils an einem Donnerstag um 14 Uhr“, sagt Auinger.

Am kommenden Donnerstag, 29. 11., steht die Komödie „Grüner wird‘s nicht, sagte der Gärtner und flog davon“ (2018) mit Publikumsliebling Elmar Wepper auf dem Programm. Der hat es als kauziger Gärtner Schorsch in einer bayrischen Kleinstadt schwer. Sein Betrieb steht vor dem Ruin, die Ehe ist lieblos und der Golfplatz-Chef will für geleistete Arbeit nicht zahlen. Als auch noch sein letzter Besitz, ein rostiges altes Propellerflugzeug gepfändet werden soll, reicht es Schorsch – und er fliegt damit davon. Eine abenteuerliche Reise zurück zum Glück beginnt…

Am 20.12. wird „Monsieur Pierre geht online“ (2018), eine Komödie mit Pierre Richard, gezeigt: Der grantige Rentner Pierre hat sich auf einen einsamen, routinierten Lebensabend eingerichtet. Doch Tochter Sylvie bringt ihn mit dem erfolglosen Schriftsteller Alex zusammen. Der führt Pierre in die mysteriöse Welt des Internets ein. Dort stößt er auf ein Dating-Portal und verabredet sich als „Alex“ mit der bezaubernden Flora. Weil die einen jungen Mann erwartet, schickt er den echten Alex zum Date, der sich prompt in Flora verliebt. Doch auch Pierre ist in sie verschossen…

„La Strada – Das Lied der Straße“ (1954) mit Anthony Quinn am 31.1. ist härtere Kost. Fellinis Meisterwerk zeigt die Geschichte von Zampano und Gelsomina: Er, ein wüster Gaukler, der auf Jahrmärkten um seine Brust gewickelte Ketten zerbricht, kauft sie ihrer armen Mutter ab und nimmt sie als liebenswürdig-verletzliche Clownin mit auf Tour. Gelsomina ersehnt zärtliche Zuneigung, doch Zampano interessiert sich nicht für sie. Mit dem Seiltänzer Il Matto findet Gelsomina nur vermeintlich ihr Glück. Er wird schließlich im Streit von Zampano erschlagen. Sie bleibt verzweifelt zurück…

 

1-€-Seniorenkino am Do, 14 Uhr

• 29.11. „Grüner wird‘s nicht, sagte der Gärtner und flog davon“ (Komödie mit Elmar Wepper, 2018)
• 20.12. „Monsieur Pierre geht online“(Komödie mit Pierre Richard, 2018)
• 31.01. „La Strada – Das Lied der Straße“(Fellini-Klassiker mit Anthony Quinn, 1954)

Das Kino, Giselakai 11, Tel. 873100

 

Foto © Stadt Salzburg / K. Schupfer

Bernhard Auinger unterstützen
bedeutet ein modernes Salzburg unterstützen.